Gesundes Sehen

Wer kennt das nicht…
BRENNEN, JUCKEN, KRATZEN, STECHEN in den Augen!

Mittlerweile leidet fast jeder Zweite am sogenannten Büroaugen-Syndrom. Durch verschiedene Einflüsse, wie Ernährung, Umwelt und Überbelastung wird unser Tränenfilm immer instabiler. Die Hornhaut unserer Augen trocknet immer mehr ab und es kann zu wirklich schlimmen Schäden am Auge kommen. Bindehautentzündungen und ständiges Fremdkörpergefühl sind noch harmlose Begleiterscheinungen. Ist die oberste Schicht der Hornhaut der Augen erstmal geschädigt, kann es zu massiven Sehstörungen kommen. Viele Menschen greifen wahllos zu Augentropfen und wundern sich, warum das nichts hilft oder nur leicht besser wird. Unser Tränenfilm besteht aus vielen Schichten, sogar eine Fettschicht ist für den Schutz der Hornhaut im Auge zuständig. Bricht diese Schicht auf, weil sie zu dünn ist, "laufen die Augen über". Der Tränenfilm reißt auf und verliert die wichtige Tränenflüssigkeit! 

Seit Jahren betreuen wir viele Kunden, die massive Augenprobleme haben. Damit es erst gar nicht so weit kommt, haben wir eine Innovation in der Analyse des Tränenfilms angeschafft.

Wir sind sehr stolz, mal wieder einer der Ersten zu sein, der diese neuartige Untersuchung unseren Kunden anbieten kann.
Lassen Sie Ihren Tränenfilm bei uns genaustens analysieren, damit wir für Sie Ihr persönliches Augenpflege Programm zusammenstellen können.

Nicht nur mit Tropfen kann man viel erreichen, auch warme Umschläge und Massagen der Meibom-Drüsen können den Tränenfilm wieder stabilisieren. 

Vereinbaren Sie gerne einen Termin zum großen Augen-Check, denn Augenpflege ist die höchste Form der Selbstliebe (ayuveda)!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok